SF Donnstetten 1948 e.V.

Kinderskikurs

Bei ausreichender Schneelage wird die Skiabteilung der Sportfreunde Donnstetten am Skilift in Donnstetten wieder einen Kinderskikurs anbieten.

Termin: Freitag, 28. Dezember 2018 und Samstag, 29. Dezember 2018

Ausweichtermin: Freitag, 4. Januar 2019 und Samstag, 5. Januar 2019

Weitere Infos und Anmeldung ab 18.00 Uhr bei Frank Stehle Telefon 07382/1420

Wir freuen uns auf viele „Skikinder“, die bei uns das Skifahren erlernen möchten.

Die Skiabteilung der Sportfreunde Donnstetten

Die „schrillen Fehlaperlen“ bei den Sportfreunden aus Donnstetten

Am Samstag, 17. November 2018 hatten die „schrillen Fehlaperlen“ auf Einladung der Sportfreunde Donnstetten einen Auftritt in der Turn-und Festhalle in Donnstetten. In der gut besuchten Halle fanden die „ 5 Fehlaperlen“ gleich beim ersten Lied den richtigen Draht zum Publikum.  Diese Verbindung blieb während des ganzen Abends auch intakt. Die „Musik-Comedy“  begeisterte alle gleichermaßen. Auch die Soloauftritte des Gitarristen, und  einzigen Mannes in der Gruppe, wurden mit großem Applaus belohnt. Bei ihrem bekanntesten Lied -„Aber mir roichts,wenn i woiß“- ,sang die ganze Halle textsicher mit.
Die Besucher wurden von den Sportfreunden mit allerlei „kulinarischen Köstlichkeiten“ verwöhnt.
Die sympathischen „Fehlaperlen“ und alle Gäste der Sportfreunde waren begeistert von dieser Veranstaltung.

 

AH Sportfreunde Donnstetten – SV Westerheim

Am Samstag, 10.11. um 16:00 Uhr  wurde das Freundschaftsspiel gegen den Nachbarn aus Westerheim von Horst Weber angepfiffen, in den ersten 15 Minuten passierte auf beiden Seiten wenig. Die Gäste hatten nach ca. 18 Min. ihre erste gute Chance per Kopfball, doch Timmy konnte parieren. Doch wenige Minuten später konnte Westerheim durch einen Kopfball über Timmy hinweg mit 0:1 in Führung gehen, nur kurze Zeit später rettete Timo, doch der Ball landete fast im Donnstetter Tor. In der 35. Min. konnten die Gäste mit einem Fernschuss auf 0:2 erhöhen, doch fast wäre Schill noch vor der Pause, aus abseitsverdächtiger Position, der Anschlusstreffer gelungen, doch er schoss drüber.

Nach der Pause war Westerheim weiter die überlegene Mannschaft, doch in der 55. Min. konnte Steffen Schmid nach einem Eckball zum 1:2 einköpfen. Und nur wenige Min. später gelang Hettich, ebenfalls nach Ecke sogar das 2:2. Kaum zu glauben aber wahr, Donnstetten ging in der 60. Min. nach einem herrlichen Treffer aus 45 Metern, durch Friedl gar mit 3:2 in Führung, doch die Freude währte nur kurz, denn bereits 5 Min. später glich Westerheim zum 3:3 aus. Es kam noch schlimmer in den letzten 15 Min. konnte Westerheim noch zulegen und kam zu 2 weiteren Treffern. So stands am Ende 3:5.

Das Ergebnis tat der guten Stimmung beim anschl. Schlachtplattenessen im Sporthaus, aber keinen Abbruch.

15 Jahre Rope-Skipping – Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill

15 Jahre Rope-Skipping – Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill

Die Abteilung Rope-Skipping der Sportfreunde Donnstetten kann in diesem Jahr mit Stolz auf ihr 15-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Gründung im Jahre 2003 resultierte aus der Einübung einer Rope-Skipping-Show anlässlich der damaligen Sportplatzeinweihung durch eine bereits bestehende Turngruppe. Bereits am Festabend dufte man Anfragen von Turngauvertretern, die Show bei verschiedensten Events vorzuführen, annehmen. Die Trainerinnen Angela und Sigrid Hummel stießen damals bei der Übermittlung dieser Auftrittsanfragen bei ihren Mädels nicht auf bedingungslose Begeisterung. Mit ein wenig Überzeugungskraft durch die damaligen Trainerinnen, wurden die Auftritte dann aber doch mit Bravour gemeistert. Unterstützung erhielten die Verantwortlichen bei den Sportfreunden Donnstetten anschließend von Christina Dreher (TSV Dettingen). Einem von ihr angeleiteten Schnuppertraining folgte die Gründung einer neuen Sportgruppe beim SFD mit 15 begeisterten Teilnehmern/ -innen. Ab September 2003 trafen sich die jungen Sportler dann in regelmäßigen Trainingsstunden, um neue Tricks mit den unterschiedlichsten Arten von Seilen zu erlernen. Die Anfänge waren damals nicht einfach, denn Vieles war für Trainer und Sportler unbekannt und kompliziert. Aber durch laufende Fortbildungen und Erfahrungen aus dem alltäglichen Sportbetrieb wurde die Gruppe um Angela und Sigrid Hummel immer größer. Bereits in der Saison 2004/2005 nahmen die ersten Mädels dann an Wettkämpfen teil. Im September 2013 feierte die Abteilung mit Erfolg ihr zehnjähriges Jubiläum im Festzelt auf dem Sportplatz in Donnstetten.

Das 15-jährige Jubiläum wurde gänzlich anders gefeiert als das Jubiläum fünf Jahre zuvor. Die jungen Sportlerinnen und Sportler besuchten mit ihren Trainern den Erlebnispark in Tripsdrill. Am Samstag, den 29. September 2018, ging es mit dem Bus bei strahlend blauem Himmel in Richtung Cleebronn zum Erlebnispark. Die vielen Attraktionen wurden von den 46 Mädels und Jungs mit Begeisterung genutzt und am Ende des Tages konnte man bei der Heimfahrt in strahlende und müde Gesichter blicken. Für das laufende Jubiläumsjahr ist zudem noch ein offenes Training, bei dem die Mädels allen Interessierten ihr Erlerntes und aktuelles Wettkampfprogramm präsentieren können, geplant. Begleitet wird dies von einer rückblickenden Bildershow.

Die Rope-Skipping Abteilung besteht aktuell aus 65 Mädels und Jungs und wird von einem Team aus 16 Trainern betreut. Es wird sechsmal wöchentlich Training für verschiedene Alters- und Leistungsgruppen angeboten. Die Rope-Skipper sind bei Wettkämpfen auf regionaler, landes- und bundesweiter Ebene vertreten und haben zudem bereits internationale Luft geschnuppert.

Neben den Sportlern braucht es bekanntlich auch immer im Hintergrund engagierte Unterstützer, um die Abteilung erfolgreich aufrecht zu erhalten und weiterzuentwickeln. Neben Vereinsvertretern, Eltern und Trainer sind hierbei insbesondere die zahlreichen Kampfrichter zu erwähnen, die viel Zeit für Aus- und Fortbildung investieren, um den laufenden Veränderungen der Sportart gerecht zu werden. Das Kampfrichterteam besteht zurzeit aus 22 Mädels, die verschiedenste Lizenzen vorweisen können. Die Vielfältigkeit und Kreativität der Sportart kommt insbesondere im Showbereich zum Ausdruck. Der Einsatz unterschiedlichster Seile in Kombination mit akrobatischen Elementen zu fesselnder Musik begeistert das Publikum, insbesondere wenn dieses im Vorfeld noch wenig Kontakt mit der Sportart aufweist. Die Showgruppen der SF Donnstetten sind immer offen für neue Auftrittsanfragen (Kontakt: ropeskipping@sfdonnstetten.de).

Aus den damaligen zwei Vorreiterinnen und Gründerinnen  wurde mittlerweile ein großes Trainerteam bestehend aus Elke Fischer, Lena Gienger, Angela Hummel, Daniela Hummel, Jannika Hummel, Jasmin Hummel, Madeleine Hummel, Svenja Hummel, Paulina Keppler, Annika Leichtle, Simone Leichtle, Pia Munderich, Alisa Rieck, Jessica Rieck, Lena Stehle und Ayleen Weber.

AH Spiel: SF Donnstetten – SG Erkenbrechtsweiler/Hochwang

In den ersten 10 Min. hatten die Gäste bereits 2 gute Chancen, doch sie fanden den Weg ins Tor noch nicht. Nach ca. 20 Min. hatten wir unsere erste gute Chance, nach einem schönen Angriff über rechts und einer guten Flanke, scheiterte Kristijan am Torwart der Gäste, nur 10 Min. später landete eine Flanke von Thiemo am Pfosten der SGEH. Doch noch vor der Pause ging die SGEH mit einem Fernschuss 0:1 in Führung, aber fast mit dem Pausenpfiff konnte nach einer Ecke von Thiemo, Kristijan zum 1:1 Pausenstand einköpfen.

Kurz nach der Pause konnte die SGEH auf 1:2 erhöhen und sie hatten noch mehr vor, sie wurden immer stärker und wir konnten uns nur noch selten befreien. Dann verletzte sich Timmy und Armin kam zu seiner Premiere im Kasten. Einen sehenswerten Angriff über links konnte Bosler nach einer Flanke von Holder nicht im Tor der Gäste unterbringen, knapp drüber. 10 Min. vor dem Ende konnte die Gäste ihre Führung noch auf 1:3 ausbauen. Wir versuchten noch den Anschluss zu erzielen, aber mehr war gegen einen starken Gegner nicht drin.

Aufstellung: Hummel Timmy, Munderich Markus, Fischer Armin, Schill Steffen, Bosler Christoph, Holder Uwe, Delic Kristijan, Bächle Timo, Foldenauer Nico, Kneer Thiemo, Wack Bernd, Hettich Michael, Schöll Bernd, Friedl Ralf.

Termine

  • Holzofenbrotverkauf
  • Abteilung SFD
    • 6.12.2019 bis 7.12.2019
    • Holzofenbrotverkauf vor dem Gemeindehaus in Donnstetten (solange Vorrat reicht)